Angemeldet als: guest
2016
Jan. -
Feb. -
März -
Apr. -
Mai 1
Juni -
Juli -
Aug. -
Sept. -
Okt. -
Nov. -
Dez. -
Alle 1
[Alle] Rebutia fiebergii
Familie / Art Beschreibung Haltung

Rebutia fiebergii

#4601
 
Synonyme:
Echinocactus fiebrigii M. Gürke (1905)
Echinorebutia fiebrigii (M. Gürke) A. V. Fric (1935)
Rebutia fiebrigii (M. Gürke) Britton & Rose (1916)
Herkunft:
Nord-Argentinien - Tucuman Süd-Bolivien - La Paz, Cochabamba, Oruro in höher gelegenen Andentälern in Höhen von 1000–4500 m
Standort:
benannt nach Dr. Fiebrig kugelig, etwas verlängert, bis 6 cm Ø, wenig sprossend, glänzendgrün Areolen weiß 30–40 Borstendornen, meist 1 cm lang 2–5 Mitteldornen, bis 2 cm lang, mit hellbraunen Spitzen Blüten 3,5 cm lang, leuchtend gelbrot, Ovarium mit weißen Borsten

sehr hell und trocken bei 6–12°C, nahrhafte, durchlässige Durchschnittskakteenerde
Blütenfarbe:
rot-orange
Zuletzt geblüht:
- 25.05.2016 / 11:37