Familie / Art Beschreibung Haltung

Escobaria minima

 
 
Herkunft:
Escobaria minima ist im texanischen Brewster County sowie im angrenzenden mexikanischen Bundesstaat Coahuila auf Wüstengrasland zwischen Kalkfelsen verbreitet.
Blütenfarbe:
rosapurpurn
 

Escobaria organensis

 
 
Herkunft:
Escobaria organensis wächst in Gruppen oder bildet Polster mit bis zu 50 Trieben. Die weichen zylindrischen Triebe erreichen bei einem Durchmesser von 3 Zentimeter Wuchshöhen von bis zu 12 Zentimeter. Die Bedornung verdeckt die Triebe weitestgehend und ve
Blütenfarbe:
rosa
 

Escobaria sneedi

 
 
Herkunft:
Escobaria sneedii ist in den US-Bundesstaaten: Texas in den Franklin Mountains und in New Mexico in den Guadalupe Mountains verbreitet.
Blütenfarbe:
rosa-gestreift
 

Escobaria vivipara

 
 
Synonyme:
Cactus vivipara Nuttall (1813)
Mammillaria vivipara (Nuttall) Haworth (1819)
Echinocactus viviparus (Nuttall) Poselger (1853)
Mammillaria radiosa fa. vivipara (Nuttall) Schelle (1907) (unkorrekter Name)
Coryphantha vivipara (Nuttall) Britton & Rose (1913)
Herkunft:
Escobaria vivipara ist in den kanadischen Prärieprovinzen Alberta, Saskatchewan und Manitoba, den Vereinigten Staaten sowie den mexikanischen Bundesstaaten Chihuahua, Coahuila und Sonora weit verbreitet.
Blütenfarbe:
violett